Projektübersicht

Die Toiletten unserer Schule müssen dringend renoviert werden.
Da unsere Schule teils über Elternbeiträge finanziert wird, die nicht zu hoch ausfallen dürfen um möglichst vielen den Schulbesuch zu ermöglichen, sind unsere Finanzen auf's Äußerste strapaziert. Für die Renovierung ist kein Geld da. Nun versuchen wir über verschiedenen Aktionen Spenden für die Aufwendungen zu sammeln, die wir nicht in Eigenleistung erbringen können.

Kategorie: Erziehung & Bildung

Stichworte: Kinder, Schule, Renovierung

Finanzierungszeitraum 03.07.2017 17:45 Uhr - 03.10.2017 00:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: September 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Wie für alle Schulkinder ist es auch für unsere Schülerinnen und Schüler wichtig, in ihrem Schulgebäude kindgerechte Toiletten mit einer freundlichen und angenehmen Atmosphäre vorzufinden. Diesem Anspruch werden wir derzeit in unserem Schulgebäude nicht gerecht.

Die sanitären Einrichtungen im Gebäude Walddorfer Straße 96 stammen noch aus der Zeit, als dort noch Kleider produziert wurden und sind in einem dementsprechend baufälligen Zustand. Viele unserer Kinder meiden den Toilettengang und fühlen sich in den sanitären Räumen äußerst unwohl.

Um dem abzuhelfen streben wir die Renovierung der Schultoiletten an.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unsere Schulkinder sollen in unserem Schulgebäude zukünftig saubere, hygienische und kindgerechte Toiletten vorfinden und diese gerne benutzen.

Unsere Kinder erleben Schule als einen freundlichen, anregenden und spannenden Ort und besuchen die Schule mit viel Freude und Spaß. Die Renovierung der Toiletten soll das positive Erleben der Kinder an unsere Schule weiter steigern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Vorhaben ist für uns als Verein alleine nicht umsetzbar. Daher benötigen wir aktive Förderer und Unterstützer.

Damit in Zukunft keines unserer Kinder den Gang auf die Schultoilette meiden muss!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Schultoiletten im Erdgeschoss werden einer Renovierung unterzogen. Mit dem Geld aus dem Projekt werden wir die Kosten für sanitäre Handwerkerarbeiten decken. Denn nicht alle Arbeiten der anstehenden Renovierung können von den Eltern des Vereins in Eigenregie erledigt werden. Die Installation neuer Abflussrohre sowie neuer Toilettenschüsseln gehört in diesen Bereich und muss von einem Fachbetrieb erledigt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die "Freie Schule für lebendiges Lernen" in Altenriet ist eine staatlich anerkannte Grundschule. Träger der Schule ist der Elternverein "Schulwerkstatt e.V."

Nach dem Motto von Maria Montessori "HILF MIR, ES SELBST ZU TUN" werden die Kinder aktiv in den Lernprozess einbezogen. Ziel der Schule ist die natürliche Lern- und Lebensfreude der Kinder zu schützen und zu unterstützen. In einem fächer- und jahrgangsübergreifenden Unterricht werden die Kinder in ihrer Experimentierfreudigkeit und ihrer Freude am Lernen begleitet und damit ihre Motivation und ihr Selbstvertrauen durch selbst erarbeitete Erfolgserlebnisse gefördert. Die Lernmaterialien sind anschaulich und orientieren sich eng an der Reformpädagogik von Maria Montessori.

Unsere Schule erfüllt den Erziehungs- und Bildungsplan des Landes Baden-Württemberg.